Eine interregionale Initiative: SYNERJOB

Synerjob ist ein am 3. Juli 2007 gegründeter Verband aller öffentlichen Dienste für Beschäftigung und Ausbildung Belgiens:

Der Verband hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine Mittel und Ressourcen zu bündeln, um den Herausforderungen der regionalen Arbeidsmärkte besser gerecht zu werden.

In den Satzungen werden insbesondere folgende Zielsetzungen und Aktivitäten genannt:

Tätigkeitsbericht Synerjob 2011

 

NEU !!! Gemeinsame Nota zur Jugendarbeitslosigkeit

Die Stiftung P&V mit Hauptsitz in Brüssel unterstützt die gesellschaftliche Teilhabe Jugendlicher und finanziert zurzeit ein dreijähriges Forschungs- und Aktionsprogramm zum Thema Jugendarbeitslosigkeit.

Die erste Phase des Programms sieht einen Aufruf an Studienbüros vor, Beiträge einzureichen, die sich mit dieser Problematik beschäftigen. Erwünscht sind wissenschaftliche Beiträge oder Beiträge von Einrichtungen, die auf dem Terrain tätig sind, sofern sie auch eine externe Evaluierungskomponente enthalten. Ziel ist die Vorbereitung der zweiten Phase (Projektaufruf) und dritten Phase (Durchführung und Begleitung konkreter Projekte) durch eine nähere Untersuchung der Ursachen der Jugendarbeitslosigkeit und gegebenenfalls durch eine ergänzende  Evaluierung bestimmter Maßnahmen, Aktionen und Projekte in ganz Belgien.

Die Synerjob-Mitglieder haben ihre Chance genutzt, um im Vorfeld der ersten Phase einen Synerjob-Input zu liefern mit genauen Angaben über den Stand und die Entwicklung der Jugendarbeitslosigkeit und anderen diesbezüglich relevanten Daten.

Die betreffende Nota war Anfang November 2011 fertig und besteht aus vier Teilen:

Die Nota enthält Textpassagen auf Niederländisch und Französisch.

Klicken Sie hier, um die Nota zu lesen.